ute woltron

Corporate Design, Packaging

ute
woltron
und die Blauen Blumen
der Hoffnung

Initiative zur Finanzierung von Global 2000 Lobbyisten zur Verhinderung der geplanten EU-Saatgutverordnung.

Branche Soziales und Öffentliches
Jahr 2014
Aufgabe
  • Grafik Design
  • Logo
  • Typografische Gestaltung
SONY DSC
Um mehr Aufmerksamkeit für die ­Aktion zu erzeugen und damit ­Spenden zu lukrieren, unterstützte ­Journalistin, Autorin und Gärtnerin Ute Woltron das Vorhaben mit einer eigenen Initiative:
Dafür wurden die Samen von 14 ­verschiedenen, seltenen Blaublütlern gesammelt, in Säckchen gefüllt und ­zusammen mit einer Baumwolltasche in eine Geschenkbox gepackt.
ute woltron_blaue blume_online
Die Petition bekam neuen Schwung und die Unterschriftenzahl stieg auf 290.000. Gleichzeitig wurden in nur einem Monat an die 1.000 ­Boxen
nach Österreich, Deutschland und in die Schweiz verkauft und so rund € 40.000,– für die Arbeit der Lobbyisten gesammelt – mit Erfolg:
Nachdem fast alle EU-Länder überzeugt werden konnten, soll es nun ­tatsächlich zu einer Neuverhandlung der Saatgutverordnung kommen.