Wiener Linien

Digital, Hörfunk, Ouf of Home, Print, Promotion

Wiener Linien: Fahr fair

2,5 Millionen Fahrgäste benutzen täglich die Verkehrsmittel der Wiener Linien. Damit sich alle wohlfülhlen, begegnet man sich unterwegs idealerweise mit Rücksicht und Respekt. Die neue Kampagne dramatisiert auf verschiedensten Kanälen, was passiert, wenn gutes Benehmen in Vergessenheit gerät. Zum Start stellt eine Teaserkampagne in Plakat und Print die bedauernswerten Opfer rücksichtslosen Verhaltens in den Mittelpunkt.

Welche negativen Gefühle hemmungsloses Telefonieren, Pizza Essen oder mit dem Hund ohne Beißkorb Einsteigen bei den Mitreisenden auslöst, wird außerdem nicht nur in kurzen online Spots vor Augen geführt, sondern auch durch Aktionen im echten Fahrbetrieb erlebbar gemacht. Spätestens, wenn man in so eine „live performance” ungenierter Fahrgäste gerät, sollte klar sein, was mit „Fahr fair” gemeint ist.

 

Branche Soziales und Öffentliches
Jahr ab 2016
WL-TK2016-24BG_Hund
WL-TK2016-AZ_Hund
WL-TK2016-24BG_Bier
WL-TK2016-AZ_Bier
WL-TK2016-24BG_Mist
WL-TK2016-AZ_Mist
WL-TK2016-AZ_Pizza
WL-TK2016-AZ_Telefon